Your browser does not support JavaScript! Ferienwohnungen und Privatunterkünft Continental Kroatien, Kroatien

Apartments und private Unterkünfte Continental Kroatien

Continental Kroatien - Kroatien
Continental Kroatien - Kroatien
Continental Kroatien - Kroatien
Continental Croatia - Wappen

Was ist Schönheit ohne Gehirn? Der große deutsche Philosoph sagte, es sei eine Kontroverse oder eine schmerzliche Schande! Kroatien ist alles schön, so ist es auch schön seinen kontinentalen Teil. Dieser Teil Kroatiens wird von der Wirtschaft und der Konzentration von gebildeten Menschen und Technologie dominiert. Hier denken wir vor allem an Zagreb, die Haupt- und größte Stadt Kroatiens, wo jedes Jahr 80.000 Studenten studieren! Unter dem Berg Medvednica gelegen, bietet Zagreb alles, was man von einer Metropole erwartet. Schöne Aussicht auf die Stadt, charmante Gornji Grad mit erhaltenen Altstadt Kern, der unübertroffene Dolac Markt mit einem einzigartigen Angebot an landwirtschaftlichen Produkten, zahlreiche Theater und Museen, Nachtleben und die Möglichkeit, Medvednica zu wandern. All dies kann erlebt werden, indem man private Unterkunft in Zimmern oder Wohnungen durch direkten Kontakt mit Unterkunftseigentümern ohne Agenturgebühren wählt.

Hinter Medvednica liegt Hrvatsko Zagorje, ein hügeliger Teil, der für Weinherstellung und gutes Essen bekannt ist. Sie müssen nur eine der vielen Weinstraßen besuchen, wo Sie viele verschiedene Geschmäcker probieren können. Neben dem Freigeist ist diese Region dafür bekannt, dass hier kroatische Präsidenten geboren werden. Der berühmteste war Tito, dessen Geburtsort Kumrovec eine Gedenkstätte hat. Hier wurde auch der erste kroatische Präsident Tudjman geboren, dessen Geburtsort das kleine Dorf Veliko Trgovisce ist. Billige und bezahlbare Privatunterkünfte und viele zu vermietende Ferienhäuser machen Hrvatsko Zagorje zu einem unvermeidlichen Teil des touristischen Angebotes des kontinentalen Kroatiens.

Nördlich von Zagorje befindet sich die Barockstadt Varaždin, die besonders während des Špancir Festivals besucht werden kann. Dann wird sein barocker Geist von Tausenden von Besuchern wiederbelebt, die das reiche Angebot an Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen genießen und lokale Produkte anbieten. In der Nähe von Varaždin liegt Međimurje, eine kleine Region in Kroatien, die von den Flüssen Drava und Mura begrenzt wird. Sie bieten ähnliche gastronomische Angebote wie die Weinstraßen in Zagorje. Der beste Weg, all dies zu erleben, ist natürlich der direkte Kontakt mit den Eigentümern der Unterkunft. Zusammen mit allen Naturschönheiten sind hier die sanften und gutmütigen Menschen der größte Reichtum dieser Gegend.

Und schließlich Slavonia - die Seele Kroatiens! Slawonien liegt im Osten Kroatiens und grenzt an die Flüsse Drau, Save und Donau. Es ist der am weitesten entwickelte landwirtschaftliche Teil Kroatiens. Slawonien ist Ackerland Kroatiens, aber viel mehr. Im Laufe der Geschichte wurde Kroatien das Königreich von Slawonien, Dalmatien und Kroatien genannt. An den Hängen von Papuk und Krndija werden viele Ebenen in verschiedenen landwirtschaftlichen Kulturen gesät. Viele gelbe und grüne Felder und die berühmten Weinregionen wie Ilok und Kutjevo, die schönen Städte Đakovo, Vukovar und Osijek sind Orte, die Sie nur besuchen müssen. Und hier finden Sie viele Unterkunftsmöglichkeiten, von Ferienwohnungen und Zimmern bis hin zu günstigen Ferienwohnungen. Privatunterkunft ist ohne Agenturprovision. Es gibt keinen Grund, diesen Teil von Kroatien entlang der Drau oder der Donau nicht zu besuchen. Zusammen mit der berühmten slawonischen Tamburizza, dem Wein und der Küche ist es am besten, die Schönheit des goldenen Slawonien zu entdecken. Wir laden Sie ein, den interessanten kontinentalen Teil Kroatiens, der viele Natur- und Kulturdenkmäler zu bieten hat, zu besuchen oder zumindest zu besuchen. Willkommen in Contitnental Kroatien und wir wünschen Ihnen schöne Ferien!

Continental Kroatien - Kroatien
Continental Kroatien - Kroatien
Continental Kroatien - Kroatien

Ausgewählte Ferienwohnungen und private Unterkünfte in Continental Kroatien

Zimmer Mona Lisa - Karlovac
Zimmer Mona Lisa

Karlovac
von 20 €
Ferienwohnungen Osijek - Osijek
Ferienwohnungen Osijek

Osijek
von 40 €
Ferienwohnungen Old town - Zagreb
Ferienwohnungen Old town

Zagreb
von 95 €

Continental Kroatien - Suche nach Orten auf der Google-Karte

Continental Kroatien - Natürliche, kulturelle und touristische Attraktionen

Die Oberstadt von Zagreb

In den letzten Jahren hat sich Zagreb von einer Stadt verwandelt, die viele Touristen als kurzen Stand auf dem Weg zur Adria zu einem echten Touristenzentrum machten. Zagreb begann, viele Touristen anzuziehen, die den Charme dieser schönen Stadt genießen. Dies wurde auch von Lonely Planet-Lesern erkannt, die Zagreb 2017 zu einem der begehrtesten Reiseziele in Europa erkoren haben. Die Stadt Zagreb bietet ihren Besuchern ein reiches kulturelles und gastronomisches Angebot. Ob Sie durch den Park Maksimir oder den Botanischen Garten gehen, am See Bundek oder Jarun joggen, in Zagreb wird Ihnen bestimmt nicht langweilig.

Obwohl Zagreb viele Veranstaltungen während des ganzen Jahres bietet, haben Veranstaltungen wie der Advent in Zagreb Zagreb im Winter noch attraktiver gemacht. Im Dezember ist das Zentrum der Stadt mit zahlreichen kleinen Kiosken gefüllt, wo Sie Würstchen, Bier oder Wein essen, durch Zrinjevac spazieren oder unter freiem Himmel auf dem Tomislav Platz im Freien skaten können.

Für viele Gäste ist der schönste Teil der Stadt jedoch die Oberstadt von Zagreb (Gornji grad) oder Gradec. Die Oberstadt liegt auf den Hügeln von Medvednica, in der Nähe des Stadtzentrums. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man es vom zentralen Zagreber Platz von Ban Josip Jelacic aus besuchen kann.

Wir empfehlen einen Spaziergang durch die Tkalčićeva Straße, die voll von Cafés und Restaurants ist, durch eine der sechs Türen einer alten Stadt - Kamenita vrata (Steinerne Tore). Steintore wurden im 13. Jahrhundert gebaut. Eine weitere einfachere und attraktivere Option ist die Seilbahn in der Tomićeva Straße ("Uspinjača").

Sobald Sie den Gornji grad erreichen, können Sie die Stroosmayer Promenade genießen, wo Sie während des Sommerfestivals auf Stroos Live-Auftritte von lokalen Bands hören können. Sie können auch eine schöne Aussicht auf die Stadt genießen oder einen der Höfe besuchen, wo Sie Zagreb so erleben können, wie es einmal war.

Wir empfehlen Ihnen auch, die Kirche von St. Mark, die zentrale Attraktion des gleichen Platzes, die im Jahre 1256 im gotischen Stil erbaut wurde, zu besuchen. Der heutige, barocke Stil stammt aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die heute erkennbare Form mit einem berühmten Dach mit dem Wappen der Stadt Zagreb und des Königreichs Kroatien, Slawonien und Dalmatien wurde während des Wiederaufbaus im 19. Jahrhundert erhalten. Auf demselben Platz befinden sich das Hauptquartier der Regierung der Republik Kroatien und das kroatische Parlament. Der Lotrščak-Turm ist ebenfalls in der Nähe, wo jeden Tag um die Mittagszeit eine Kanone abfeuert. Auf den Hügeln von Medvednica befindet sich auch der zentrale Zagreber Friedhof Mirogoj, der Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Wegen des geschmückten Parks und der Arkaden gilt Mirogoj als einer der schönsten Friedhöfe in Europa.

Für diejenigen, die romantischer sind, befindet sich auch das Museum der zerbrochenen Beziehungen in der Oberstadt, wo Sie zahlreiche Exponate unglücklicher Liebe finden können. Wer an Museen interessiert ist, kann das Kroatische Museum für Naive Kunst, das Archäologische Museum, das Stadtmuseum von Zagreb oder einige der vielen Museen in Zagreb besuchen. Wenn Sie die Geschichte Zagrebs interaktiv kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen unbedingt den Theater-Nachtclub Tajne Griča.

Andere Sehenswürdigkeiten der Stadt, die nicht in der Oberstadt liegen, aber in der Nähe sind, sind der Dolac Markt und die Kathedrale von Zagreb. Diese neugotische Kathedrale wurde in Etappen gebaut und 1902 fertiggestellt. Die Kathedrale ist wegen der 105 Meter hohen Türme eines der Wahrzeichen von Zagreb.

Wenn Sie diese bemerkenswerte Stadt besuchen möchten, finden Sie eine Unterkunft in einem der vielen neu renovierten privaten Apartments oder Zimmer in Zagreb.

Die Oberstadt von Zagreb - Kroatien
Die Oberstadt von Zagreb - Kroatien
Die Oberstadt von Zagreb - Kroatien

Schloss Trakošćan

Das Schloss Trakošćan, das sich im Zentrum von Hrvatsko Zagorje in der Nähe von Varaždin und Krapina befindet, ist eine der attraktivsten und meist besuchten Burgen in Kroatien.

Die Burg wurde im 13. Jahrhundert als Teil des Verteidigungssystems von Nordwest-Kroatien gebaut. Die Burg wurde als kleinere Aussichtsfestung mit Merkmalen der romanischen Burg erbaut. Obwohl die Burg im Laufe der Geschichte ständig erweitert wurde, machte die Familie Drašković im Jahr 1592 die größten Eingriffe. Die Familie Drašković errichtete eine zusätzliche Ebene, erhob den zentralen Turm, schmückte den Hof und erhob Artillerietürme. Einer der Artillerietürme ist mit dem Wappen und der Inschrift von Ivan II Petar Drašković geschmückt. Die Burg wurde im 18. Jahrhundert wieder ausgebaut, als um das Fort herum Verteidigungsanlagen, Mauern und Türme errichtet wurden.

Von der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Burg Trakošćan aufgegeben. Im 19. Jahrhundert verwandelte Juraj Drašković das Schloss in ein Wohnhaus und schmückte die Umgebung, den Park, den künstlichen See und die dazugehörigen Einrichtungen. Die Familie Drašković genoss Trakošćan bis 1944, als sie während der Verstaatlichung der Burg dauerhaft nach Österreich auswanderten.

Zusammen mit der Burg ist der Trakošćaner See heute die größte Attraktion für Besucher, und wegen der harmonischen Landschaft wählen viele Brautpaare den Trakošćan See für Traumhochzeitsbilder. Für diejenigen, die gerne laufen, ist ein 5 km langer Lehrpfad rund um den See gebaut. Der See ist auch reich an Fisch und es ist ein beliebter Ort für Fischer.

Im Jahr 1954 wurde in der Burg Trakošćan eine Dauerausstellung mit wertvollen Beispielen barocker Möbel und Gegenstände eingerichtet, die im Laufe der Geschichte im Schloss verwendet wurden. Die ständige Ausstellung des Museums besteht aus Sammlungen von Büchern, Möbelkollektionen, Waffensammlungen, Sammlungen von Bildern und Grafiken und einer Sammlung von Fotografien.

Das renommierte Reisemagazin Conde Nast Traveler hat es 2017 zu einem der 12 schönsten europäischen Schlösser erklärt. Wir empfehlen Ihnen, das Schloss zu besuchen und seine Schönheit und historische Bedeutung zu erleben. Sicher, 40.000 Besucher, die jedes Jahr die Burg Trakošćan besuchen, können sich nicht irren.

Da es in der Nähe von Zagreb liegt, ist das Schloss ein ideales Ziel für einen Tagesausflug. Wenn Sie im wunderschönen Zagorje entspannen möchten, finden Sie in privaten Apartments im nahegelegenen Krapina oder Varaždin Unterkunft.

Schloss Trakošćan - Kroatien
Schloss Trakošćan - Kroatien
Schloss Trakošćan - Kroatien

Museum der Krapina Neanderthaler

Eine der berühmtesten Neandertaler-Stätten der Welt befindet sich im kroatischen Zagorje, genauer gesagt in Hušnjak in Krapina, in der Nähe des Museums des Krapina Neanderthals. Die kroatischen Museen in Zagorje haben fünf Museen in der Gespanschaft Krapina-Zagorje. Das Krapina Neanderthal Museum wurde im Februar 2010 eröffnet und hat eine Ausstellungsfläche von ca. 1200 m2. Aufgrund der außergewöhnlichen prähistorischen Funde ist der Ort als erstes paläontologisches Naturdenkmal Kroatiens geschützt.

Die Untersuchungen der paläolithischen Fundstellen in Kroatien begannen im Jahre 1899, als die Arbeiter bei der Ausgrabung des Sandes auf dem Berg Hušnjak in Krapina Fragmente der Neandertalerknochen aus einer Höhle fanden. Die Sammlung von fossilen Überresten wurde in der Zeit von 1899 bis 1905 unter der Leitung von Wissenschaftler Dragutin Gorjanović-Kramberger gesammelt. Es ist eine der größten Sammlungen von Neandertalern in der Welt, ihr Wert ist von größter Bedeutung für die Erforschung der Bevölkerung der frühen Menschen. Die Sammlung enthält etwa 900 Knochen von 70 Personen im Alter zwischen 3 und 27 Jahren und insgesamt mehr als 5000 Artikel.

Da keine systematisch vergrabenen Individuen oder vollständig erhaltene Schädelknochen gefunden wurden, während gefundene Teile des Skeletts Knochenbrüche aufwiesen, wurde zunächst angenommen, dass der Krapina Neandertaler ein Kannibale sei. Obwohl neuere Studien gezeigt haben, dass ähnliche Schäden während der Fossilisation als Folge natürlicher Prozesse auftreten können, ist der Kannibalismus immer noch Gegenstand von Diskussionen. Neben den Überresten des Neandertalers wurden auch Reste ausgestorbener Tierarten wie Mammuts, Höhlenbären, Murmeltiere, Wermut, Wolf und andere gefunden. Etwa 300 Steinobjekte aus der Zeit des Mittleren Paläolithikums und die Spuren des Feuersteines wurden gefunden, die darauf hinweisen, dass der Krapina-Mann ein Feuer kannte. Das Alter des Fundes wird auf 100.000 bis 130.000 Jahre geschätzt. Eine detaillierte Analyse ergab, dass die Höhle von zwei verschiedenen Arten der Neandertaler bewohnt war, die sich durch Struktur und Körperphysiognomie unterschieden.

Das Museum wurde mit zahlreichen wertvollen Preisen in Kroatien und im Ausland ausgezeichnet, von denen die wichtigsten der 3. Preis FIAMP 2010 - AVICOM in der Kategorie Multimedia-Inhalte und die Nominierung für den Europäischen Museumspreis 2012 sind.

Während der Sommermonate ist das Museum täglich außer montags von 9 bis 19 Uhr geöffnet, während es in den Wintermonaten von 9 bis 17 Uhr geöffnet ist. Die Eintrittspreise liegen zwischen 25 und 50 Kuna. Mehr Informationen über die Zeit und Ticketpreise finden Sie auf der offiziellen Website des Museums. Aufgrund seiner Nähe zu Zagreb empfehlen wir eine Tour durch dieses interessante Museum. Unterkunft in billigen Zimmern und Appartements finden Sie in Varaždin und Krapina.

Museum der Krapina Neanderthaler - Kroatien
Museum der Krapina Neanderthaler - Kroatien
Museum der Krapina Neanderthaler - Kroatien

Altstadt von Varaždin

Die Stadt Varaždin liegt im Nordwesten Kroatiens, etwa 80 Kilometer von Zagreb entfernt, am südlichen Ufer der Drau. Varaždin ist das Zentrum des Kreises Varaždin, und die Geschichte der Stadt ist eng mit der Geschichte des Kreises verbunden. Die Stadt Varaždin wird zum ersten Mal im 12. Jahrhundert erwähnt, als der kroatisch-ungarische König Bela III seinem Sohn Emirko die Macht über die Herrschaft über Kroatien gab.

Die Tatsache, dass die ungarisch-kroatische Königin Marija Terezija Varaždin zur kroatischen Hauptstadt erklärte, weist auf die historische Bedeutung von Varaždin hin. Wegen der Schäden durch den großen Brand von Varaždin war Varaždin jedoch nur von 1767 bis 1776 Hauptstadt. Während dieser Zeit wurden viele Paläste und Gebäude gebaut und heute ist Varaždin noch als Barockstadt bekannt.

Der zentrale Stadtplatz ist von zahlreichen barocken Gebäuden umgeben, von denen das Rathaus und das Schloss des Grafen Drašković besonders wichtig sind. In der Nähe des Hauptplatzes befindet sich auch die Kathedrale von Varaždin, die als eines der wichtigsten frühbarocken Gebäude gilt. Zu den weiteren Attraktionen gehört die Statue von Grgur Ninski, eine Arbeit des berühmten kroatischen Bildhauers Ivan Meštrović, die sich vor der Kirche am Franziskaner Platz befindet.

Das größte Denkmal und das bedeutendste historische Gebäude der Stadt ist jedoch die Festung Old Town (Stari Grad). Die Altstadt stammt aus dem 12. Jahrhundert und befindet sich im nordwestlichen Teil des Stadtkerns. Während der Geschichte war die Festung die Residenz der Adligen, und sie wurde von der Stadt Varaždin getrennt.

Die Altstadt wurde während mehrerer Jahrhunderte erbaut, und ihr ältester Teil ist der zentrale Turm. Am Ende des 14. Jahrhunderts wurde die Festung von den Grafen von Celje im gotischen Stil neu gestaltet. Zu dieser Zeit wurde das zentrale vierseitige Gebäude mit den eingekreisten Holzpalisaden errichtet. Im 16. Jahrhundert, während der Türkenkriege, wurden die Mauern mit runden Türmen, die von hohen Lehmgruben und einem doppelten Wassergraben umgeben sind, gebaut. Dies verwandelte die Altstadt in eine moderne Renaissance-Festung. Am Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Familie von Erdödy zu den Besitzern der Festung, und sie führten kleinere Anpassungen im Barockstil durch. Das Eigentum der Familie Erdödy wurde bis 1925 beibehalten, als es von der Stadt Varaždin übernommen wurde. Im selben Jahr wurde in der Festung das Stadtmuseum von Varaždin eröffnet.

Museumsabteilungen befinden sich im historischen Kern der Stadt. Sie befinden sich in der gotischen Renaissance-Festung der Altstadt, dem barocken Sermage-Palast, dem klassizistischen Palast von Hercer und dem Wachturm. Das Museum besteht aus einer Sammlung von Gildengegenständen, historischen Porträts, Möbeln, Waffen, Glas, Gemälden, Porzellan, Uhren und vielen anderen Gegenständen, die der Adel von Varaždin im Alltag verwendet hat.

Wenn Sie vorhaben, die Barockstadt zu besuchen, empfehlen wir Ihnen, private Wohnungen in Varaždin und Umgebung zu finden.

Altstadt von Varaždin - Kroatien
Altstadt von Varaždin - Kroatien
Altstadt von Varaždin - Kroatien

Naturpark Papuk

Der erste Gedanke, der einem einfällt, wenn jemand Slavonia sagt, sind slawonische Felder und Ebenen. Nur wenige erinnern sich an Papuk - einen der schönsten Berge Slawoniens, der sich über den slawonischen Feldern erhebt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen geologischen und biologischen Vielfalt sowie seines kulturellen und historischen Erbes wurde Papuk 1999 zum Naturpark erklärt.

Der Papuk Naturpark erstreckt sich über den Berg Papuk und den Berg Krndija. Der Naturpark umfasst 336 km2. Obwohl die Berge von Papuk und Krndija nicht mehr als tausend Meter hoch sind und die Tiefe ihrer Umgebung kennen, ist ihre Anwesenheit bemerkenswert. Das Hochland ist überwiegend mit sehr gut erhaltenen Wäldern bedeckt, die mehr als 96% der Fläche ausmachen. Dominierte Wälder sind pannonische Buchen- und Tannenbäume.

Einige Teile des Parks haben aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften den Status von besonders geschützten Gebieten. Besonders geschützte Gebiete sind der Jankovac-Waldpark, das geologische Naturdenkmal von Rupnica, das besondere Reservat der Waldvegetation des Sekulina-Berges, das Naturdenkmal der Alten Eichen, das Naturdenkmal der Stanislaus-Theiß und ein spezielles floristisches Reservat, das nach den vier benannt ist Hügel - Pliš-Mališčak-Turjak-Lapjak.

Die klimatischen und geomorphologischen Eigenschaften des Parks bieten ideale Bedingungen für unterschiedliche Flora und Fauna. Im Park finden Sie fast alle Vertreter der mitteleuropäischen Fauna, darunter Hirsche, Rehe, Wildschweine, Füchse und Marder. Vor einigen Jahren war dieses Gebiet ein Lebensraum mit Bären, Wölfen und Luchsen. Papuk bietet auch Lebensraum für zahlreiche Vogelarten sowie Lebensraum über 1300 Pflanzenarten.

Da der Naturpark das vielfältigste geologische Gebiet dieses Teils Kroatiens darstellt, wurde er 2007 zum ersten Geopark in Kroatien und Mitglied des UNESCO Global Geoparks Network.

Da es etwa 200 Kilometer von Zagreb entfernt ist, kann ein Besuch in Papuk als Tagesausflug organisiert werden. Um Slawonien und diese natürliche Perle bestmöglich zu genießen, empfehlen wir Ihnen dringend, eine Unterkunft in der Nähe von Požega zu finden.

Der Naturpark Papuk bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten von Wanderwegen bis zu über hundert Kilometer langen Radwegen. Während der Sommermonate können Sie auch die Thermalbäder in Velika und im Orahovica-See besuchen. Ein Besuch im Park kann für größere Gruppen mit einem Reiseleiter organisiert werden, was für Kinder aufgrund eines interaktiven Ansatzes besonders interessant ist.

Naturpark Papuk - Kroatien
Naturpark Papuk - Kroatien
Naturpark Papuk - Kroatien

Naturpark Kopački rit

Die Aue des Naturparks Kopački rit ist eine der größten Feuchtgebiete in Europa, die durch die Aktivität der Donau im Osten und der Drau im Süden gebildet wird. Kopački rit ist einer von elf Naturparks in Kroatien und erstreckt sich über eine Fläche von 17.700 Hektar oder etwa 177 Quadratkilometern. Diese natürliche Perle befindet sich im nordöstlichen Teil von Kroatien in Baranja und ist ein idealer Ort für wahre Naturliebhaber. Kopački rit ist sehr reich an Flora und Fauna - es hat mehr als 140 Vogelarten und eine große Artenvielfalt mit mehr als 2000 Arten.

Aufgrund der ständigen Überflutung des Geländes finden sich im Bereich des Naturparks verschiedene Vegetationstypen. Das größte Gebiet ist mit Weiden, Schwarzpappeln und Eichen der Waldvegetation bedeckt, ebenso wie die Steilküste und die Seerosen der Feuchtgebietvegetation. Darüber hinaus ist die Vegetation mit Stämmen und einer Gemeinschaft von hohen Hütten, die einen großen Teil der Parkfläche einnehmen, angereichert. Sie befinden sich in zeitweise überfluteten Teilen des Parks, Seen und an den Rändern der Kanäle und verleihen dem Park ein unverwechselbares Aussehen.

Kopački rit ist der größte Süßwasserfischfang in der Donauregion und das wichtigste ornithologische Reservat Kroatiens. Von den insgesamt 44 Fischarten sind Karpfen, Hecht und Som wichtigsten. Die ökologische Besonderheit des Parks besteht auch aus 285 Vogelarten, von denen Hering, Möwe, Wittling und der große Wolf besonders interessant sind. Ein großer Teil des Parks mit Wäldern, Weiden und Ställen bietet ideale Lebensbedingungen für viele andere Tierarten wie Hirsche, Wildschweine und Wildkatzen.

Kopački rit wurde wegen seines außergewöhnlichen natürlichen Wertes in die Liste der ornithologisch wichtigen Gebiete der IBA (Important Bird Areas) sowie in die Liste der Ramsar-Gebiete aufgenommen, die durch das Übereinkommen über Feuchtgebiete geschützt sind. Der Naturpark Kopački rit ist auch für die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste nominiert.

Kopački rit ist ideal für Familien mit Kindern wegen der Zugänglichkeit. Die Eintrittspreise für die Naturpark-Tour sind abhängig von der Art des Programms (mit oder ohne Reiseleitung) und zusätzlichen Optionen ab 10 HRK (ca. 1,5 EUR). Auf der offiziellen Website des Parks finden Sie weitere Informationen über die Eintrittspreise und Besichtigungsprogramme von Kopački rit.

Wenn Sie sich entscheiden, diesen magischen Ort zu besuchen, empfehlen wir Ihnen, in Osijek zu bleiben, wo Sie eine preiswerte Unterkunft in Appartements, Ferienhäusern oder einem nahe gelegenen Camp finden können. Osijek liegt weniger als zehn Kilometer südwestlich von Kopački rit, am rechten Ufer der Drau.

Naturpark Kopački rit - Kroatien
Naturpark Kopački rit - Kroatien
Naturpark Kopački rit - Kroatien

Continental Kroatien - Klima

Das kontinentale Klima herrscht in ganz Kroatien mit kalten, nebligen und schneereichen Wintern und sehr heißen und feuchten Sommern. Das Klima im kontinentalen Teil Kroatiens zeichnet sich dadurch aus, dass der Niederschlag von Westen nach Osten fällt. Weiter weg von der Adria ist auch die Niederschlagsmenge geringer. Zum Beispiel haben Osijek und Slawonien deutlich weniger Niederschläge als Zagreb und das kroatische Zagorje. Die klimatischen Bedingungen in diesem Teil Kroatiens sind sehr günstig und gemäßigt ohne Temperatur- und meteorologische Extreme, und hier ist eine richtige Änderung der vier Jahreszeiten: Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Besonders attraktiv ist der Frühling, wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht und Blumen jeden Baum und jede Pflanze schmücken. Der Herbst ist sehr lebendig, wenn eine schöne Farbpalette Wälder und Parks ziert, die allen, die im Freien spazieren gehen, einen besonderen Reiz und Freude bereiten.

Die Temperatur in Kroatien beeinflusst die Lage in den gemäßigten Breiten, die Entfernung vom Meer und die Höhe. Der Januar ist der kälteste Monat in Kroatien, und die Lufttemperaturen sind überall im kontinentalen Kroatien zwischen 0 und -2 ° C. Unterschiede in der Lufttemperatur entlang der Adriaküste und im kontinentalen Teil im Sommer sind deutlich niedriger als im Winter. Größere Unterschiede treten nur während der Nacht auf, wenn das Land nach Sonnenuntergang schneller abkühlt als das Meer. Die durchschnittlichen Lufttemperaturen liegen im Juli zwischen 20 und 22 ° C

Unten ist eine Grafik, die die durchschnittliche maximale und minimale tägliche Lufttemperatur und die Niederschlagsmenge in Zagreb zeigt, die am besten das gemäßigte kontinentale Klima dieser größten kroatischen Region veranschaulicht.

Durchschnittliche Lufttemperatur - Continental Kroatien
Durchschnittliche Meerestemperatur - Continental Kroatien